Marokko Rund- und Sahara Reise mit Manuela Peverelli

Entdecke Marrakesch und reise über den Hohen Atlas bis in die Sahara. Verbringe fünf Tage im Wüstencamp mit Yoga und Meditation und tauche dazwischen ganz ein in die Schönheit, die Weite und die Stille dieser berührenden Landschaft.

Diese Yoga- und Kulturreise nach Marokko kann entweder als 12-tägige Rundreise vom 11. bis 22. März 2019 oder als 8-tägige Sahara-Reise vom 14. bis 22. März 2019 gebucht werden.

Das Retreat

Yoga in der Wüste Marokkos mit Manuela Peverelli Ein arabisches Sprichwort sagt: „Die Wüste reinigt die Seele.“ Unsere Marokko-Rundreise beginnt im pulsierenden Marrakesch, wo wir in einem Riad in der Altstadt wohnen und uns von unserem einheimischen Reiseführer die spannendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen lassen. Am 3. Tag fahren wir im privaten Bus auf gut ausgebauten Strassen über das Atlasgebirge Richtung Süden. Die beeindruckende Tour führt uns über den 2260 Meter hohen Tizi-n-Tichka Pass zur Kasbha Ait Ben Haddou, einem in traditioneller Berberarchitektur gebauten Dorf, das vielen Spielfilmen als Kulisse diente und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Gegen Abend erreichen wir Ouarzazate. Am nächsten Tag geht’s weiter auf der Strasse der 1000 Kasbahs in die imposante Todra-Schlucht und schliesslich in die Oase Merzouga, am Rande der Wüste. Hier lassen wir uns Zeit zum Ankommen und treffen mit den Yogis der Sahara-Reise zusammen. Nach einem Rundgang durch die Oase, einem traditionellen Mittagessen bei der Familie Oussidi und dem Besuch des lokalen Kinderhilfswerkes reiten wir am nächsten Nachmittag auf Kamelen in unser Camp in den Dünen von Erg Chebbi. Wir übernachten in komfortablen Berberzelten, praktizieren zweimal täglich Asana, Meditation und Pranayama und tauchen dazwischen ganz ein in die Schönheit, die Weite und die Stille dieser berührenden Landschaft. In die Zeit unseres Aufenthaltes fällt auch ein Vollmond, den wir in der Wüste besonders hell und intensiv erleben können. Diese Yoga- und Kulturreise kann entweder als 12-tägige Rundreise oder als 8-tägige Sahara-Reise gebucht werden. Für die Teilnahme am Yogaprogramm ist eine regelmässige Praxis von mindestens 1-2 Jahren erforderlich. Der Unterricht wird auf Deutsch geleitet.

Über Manuela Peverelli

Manuela Peverelli ist seit 2008 Yogalehrerin. Ihre Lebenshaltung und -Einstellung ist geprägt von der tantrischen, vedischen und buddhistischen Philosophie und Praxis. Sie betrachtet jedes Wesen mit allen seinen Facetten als ein Kunstwerk des Universums und beabsichtigt, in der Individualität immer auch die kollektive Wahrheit zu erkennen. Das Studium in ayurvedisch-psychologischer Beratung an der europäischen Akademie für Ayurveda, welches Manuela im 2013 abschloss, bildet die Brücke zwischen dem Yoga und ihrem zweiten Beruf als Psychiatriepflegefachfrau.
Manuelas Yogaunterricht ist dynamisch und kraftvoll, gleichzeitig aber auch eine Reise in die innere Stille. Sie sieht Yoga als Instrument, um im eigenen Körper und Geist eine Oase des Wohlbefindens für die Seele zu schaffen und durch diese Harmonie die wahre Essenz des Selbst wieder erkennen zu können.
Manuela lebt und unterrichtet in Zürich, verbringt aber seit bald zehn Jahren zur Vertiefung ihrer eigenen Praxis die Wintermonate in Asien.
Weitere Auskünfte gibt ihre Website www.karmacircus.com

Reiseverlauf

Programm der Rundreise
Montag, 11. März 2019:
Individuelle Anreise nach Marrakesch / Treffpunkt am Flughafen und Transfer nach Marrakesch Stadt / Check-in im Riad Slitine / erster Rundgang zum Platz Jemaa-el-Fna und den Souks / Abendessen (in Marrakesch essen wir in ausgewählten, schönen Restaurants der Stadt, wo die marokkanische Küche modern und doch traditionell umgesetzt wird.)
Dienstag, 12. März:
Morgen-Yoga im Riad (mind. 1.5 Std.) / Frühstück / Besichtigungen (Souks mit Handwerkerviertel, Berberapotheke, Majorelle-Garten, Bahia-Palast) / Abendessen
Mittwoch, 13. März:
Morgen-Yoga im Riad (mind. 1.5 Std.) / Frühstück / gegen Mittag: Check-out Riad und Fahrt von Marrakesch nach Ouarzazate (Verpflegung im Bus - Obst, Nüsse, Datteln) / Besichtigung Kasbha Ait Ben Haddou / Check-in im Riad Dar Chamaa in Ouarzazate / Abendessen im Riad
Donnerstag, 14. März:
Frühstück / Fahrt von Ouarzazate nach Merzouga mit Mittagessen und Besichtigung der Todra-Schlucht / Check-in im Hotel Kanz Erremal in Merzouga / Abendessen im Hotel
Ab Freitag, 15. März gilt das nachstehende Programm der Sahara-Reise.

Programm der Sahara-Reise
Donnerstag, 14. März 2019:
Individuelle Anreise nach Casablanca / voraussichtlich 21:40 Uhr: gemeinsamer Weiterflug nach Errachidia (voraussichtliche Ankunft um 22:50 Uhr) / Transfer nach Merzouga (ca. 1.5h) / Check-in im Hotel Kanz Erremal / kleiner Imbiss
Freitag, 15. März:
Morgen-Yoga (mind. 1.5 Std.) / Frühstück / Zeit zur freien Verfügung und zur Entspannung am Hotel-Pool / Mittagessen / Yoga am späteren Nachmittag (mind. 1.5 Std.) / Abendessen im Hotel
Samstag, 16. März:
Frühstück / Rundgang durch die Oase, traditionelles Berber-Mittagessen bei Familie Oussidi, Besuch des Kinderhilfsprojektes / Kameltrekking ins Wüstencamp (ca. 2.5 Std.) / evtl. kurze Yogapraxis / Abendessen
Sonntag, 17. März bis Mittwoch, 20. März:
Täglich zwei ausgedehnte Yogasessions und drei Mahlzeiten im Wüstencamp. Die restliche Zeit verbringen wir optional mit gemeinsamen Aktivitäten oder nach den eigenen Bedürfnissen.
Donnerstag, 21. März (Vollmond):
Frühstück / Kameltrekking nach Merzouga / Check-in im Hotel Kanz Erremal / Yoga am späteren Nachmittag (mind. 1.5 Std.) / Abendessen
Freitag, 22. März:
frühmorgens Check-out Hotel und Transfer zum Flughafen Errachidia (ca. 1.5h) / voraussichtlich 7:45 Uhr: gemeinsamer Flug nach Casablanca (voraussichtliche Ankunft um 8:55 Uhr) / individuelle Weiterreise

Buchungsanfrage

Wir stehen dir bei Fragen sehr gerne zur Verfügung und freue uns auf deine Nachricht.

Contact Form Loader

Reiseleistung und Preis

Preis pro Person
Rundreise:
EURO 1’890.- (Early Bird-Angebot bei Buchung bis am 15. September 2018)
EURO 1’990.- (regulärer Preis bei Buchung ab 16. September 2018)
Sahara-Reise:
EURO 1’620.- (Early Bird-Angebot bei Buchung bis am 15. September 2018)
EURO 1’740.- (regulärer Preis bei Buchung ab 16. September 2018)
In den Hotels (jedoch nicht im Wüstencamp) sind ein paar wenige Einzelzimmer zum Aufpreis von EUR 500.- verfügbar - first come, first served.

In beiden Reisen eingeschlossene Leistungen
• 8 Übernachtungen (3x im Hotel in Merzouga im Doppelzimmer, 5x im Wüstencamp im 2-er oder 3-er Zelt)
• Halbpension in Merzouga, Vollpension im Wüstencamp (vegetarisch)
• Flughafentransfer bei An- und Abreise (für die empfohlenen Flugverbindungen)
• weitere Transfers und Fahrten gemäss Programm
• Berber-Mittagessen bei Familie Oussidi
• 2x Kameltrekking
• 24-Stunden Service im Wüstencamp
• täglich (ausser am 11. und 14. März) auf Deutsch angeleitete Yogapraxis
• Beitrag von EUR 15.- pro Person an das Kinderhilfsprojekt Merzouga (mehr Infos dazu unter http://www.sahara-yoga.de/kinder-project/)
• einheimische, deutschsprachige Reiseleitung
zusätzlich enthalten in der Rundreise
• 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in Marrakesch inkl. Frühstück
• Snacks und Getränke im Bus am 13. März
• 1 Übernachtung im Doppelzimmer in Ouarzazate inkl. Halbpension
• geführte Besichtigung diverser Sehenswürdigkeiten, inkl. Eintritte

In den Preisen nicht enthalten sind
• alle Flüge
• Mittag- und Abendessen in Marrakesch
• Mittagessen am 14. und 15. März (Atlasfahrt und Merzouga)
• Getränke (im Wüstencamp wird immer Wasser zur Verfügung stehen. Am Ende der Reise werden die leeren Flaschen gezählt und durch die Anzahl Personen geteilt. 1x1,5 Liter = EURO 1.-)
• Trinkgelder (freiwillig, es wird ein Betrag von total ca. EUR 80.- empfohlen)

Fluginformationen

Empfohlene Flugverbindungen:
Montag, 11. März 2019: Direktflug Zürich-Marrakesch mit Swiss LX 8104 um 12:55h, Ankunft in Marrakesch um 15:30h.
Ca. 16 Uhr: Treffpunkt am Flughafen für den Transfer nach Marrakesch-Stadt (Ort und genaue Uhrzeit werden den Teilnehmenden frühzeitig bekannt gegeben.)
Donnerstag, 14. März 2019: Direktflug Zürich-Casablanca mit Royal Air Maroc AT937 um 17:20h, Ankunft in Casablanca um 19:40h. Weiterflug Casablanca-Errachidia mit Royal Air Maroc AT447 um 21:40h, Ankunft in Errachidia um 22:50h (Flugzeiten des Inlandfluges noch ohne Gewähr)
Freitag 22. März 2019: Inlandflug Errachidia-Casablanca mit Royal Air Maroc AT446 um 7:45h, Ankunft in Casablanca um 8:55h. Anschliessend individuelle Weiterreise.
(nach Zürich z.B. mit Iberia via Madrid: Abflug ab Casablanca um 11:55h, Ankunft in Zürich um 18:00h)

Anmeldeschluss ist der 10. Januar 2019

Reisekonditionen

Der Eingang der Anmeldung wird von yoga-to-go schriftlich bestätigt und ist ab diesem Zeitpunkt verbindlich.
Nach der Anmeldung ist innert 10 Tagen eine nicht rückerstattbare Anzahlung von EUR 400.- pro Person zu leisten. Die restlichen Kosten sind bis am 31. Januar 2019 zu überweisen.

Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt nur, falls die Reise wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfindet. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 10 Personen für die Rundreise, bei 8 Personen für die Sahara-Reise.

Sollte die Yogalehrerin aus unvorhergesehenen Gründen den Retreat nicht leiten können, behalten wir uns den Einsatz einer anderen Lehrperson vor.
Änderungen im Programm und Tagesablauf bleiben vorbehalten.

EU- und Schweizer-Bürger benötigen kein Visum für Marokko, jedoch ein Rückflugticket. Der Reisepass muss mindestens sechs Monate über das Reisedatum hinaus gültig sein.

Alle Teilnehmenden erhalten frühzeitig weitere Informationen, was sie für den Aufenthalt in der Wüste mitbringen und beachten sollten.

Versicherungen sind Sache jedes Teilnehmenden. Wir empfehlen, folgende Versicherungen mit genügender Deckung abzuschliessen: Reiseannullations-Versicherung, Kranken- und Unfall-Versicherung.
Der Veranstalter/die Lehrer lehnen jede Haftung für Personen- und Sachschäden ab.

Dieser Retreat wird von yoga-to-go Valérie Lutz in Zusammenarbeit mit Sahara Yoga organisiert. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der yoga-to-go. Diese werden den Teilnehmenden bei der Anmeldung zugestellt.

Yoga-to-go unterstützt die freiwillige Kompensation der durch Flugreisen verursachten CO2-Emissionen. Durch die Zahlung deines Kompensationsbeitrages z.B. an die gemeinnützige Schweizer Stiftung Myclimate kannst du die entstehenden Emissionen kompensieren und nationale und internationale, hochwertige Klimaschutzprojekte unterstützen. Für weitere Infos dazu siehe www.myclimate.org